Suchst Du etwas?

Kooperationen

Autorin

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir!

Wie das Reisen uns verändert – das ist die Frage, um die sich hier auf „flügge“ letztlich alles dreht.

 

Was „flügge“ will: Zum (Allein-)Reisen ermutigen

Dieser Frage möchte ich überwiegend in erzählerischer Form auf den Grund gehen. Zum einen finden meine Leser hier persönliche Geschichten über Eindrücke und Erkenntnisse, die ich während meiner Reisen gewonnen habe, zum anderen stelle ich Menschen vor, die eine prägende Zeit im Ausland erlebt haben oder ausgewandert sind. Regelmäßig erzählen sie auf „flügge“ von ihren Erfahrungen.

Darüber hinaus möchte ich Leser inspirieren, sich selbst (wieder) auf die Veränderungen einzulassen, die das Reisen bereithält. Dazu zählt auch, jene zu ermutigen, die noch zögern, sich allein auf den Weg zu machen.

 

Wie „flügge“ klingt: Geschichten, Geschichten, Geschichten

Die erzählerische Form liegt mir am Herzen. Für mich sind subjektive Geschichten die authentischste Form des Reiseberichts. Seltener schreibe ich in der Kategorie Inspiration auch service-orientierte Beiträge, sofern sie zu meinem Blog passen. Als erfahrene Journalistin, die aktuell als Redakteurin bei einer Frauenzeitschrift in Hamburg arbeitet, lasse ich bei all meinen Texten größte Sorgfalt walten.

 

Wo „flügge“ zu finden ist

Ein Großteil meiner Beiträge erscheint nicht nur hier auf „flügge“, sondern auch auf Reisedepeschen. Mein Blog ist darüber hinaus bei Facebook, Instagram und Twitter und Youtube vertreten.

 

Wie Sie mit „flügge“ kooperieren können

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind folgende Arten der Zusammenarbeit möglich:

  • individuelle Recherchereisen (Airline, Unterkunft, Transport, anderweitige Unterstützung vor Ort)
  • Presse- und Bloggerreisen
  • Produkttests, vor allem Bücher und Filme

 

Was „flügge“ Ihnen bietet

Beiträge, die sich aus Kooperationen ergeben, werden selbstverständlich entsprechend gekennzeichnet. Dabei vertrete ich grundsätzlich meine eigene Meinung und setze ausschließlich No-Follow-Links.

Im Falle einer Reise berichte ich während meines Aufenthaltes originell auf allen genannten Social-Media-Kanälen. Anschließend verfasse ich, je nach Absprache und Dauer der Reise, mindestens einen Artikel inklusive Fotos sowie evtl. Videos. Diesen bewerbe ich ebenfalls auf allen sozialen Medien, bei denen „flügge“ vertreten ist. Darüber hinaus werden einige Beiträge auch auf Reisedepeschen veröffentlicht.

 

Media Kit von „flügge“

Diese Informationen sowie Zahlen und Fakten rund um Reichweite und Zielgruppe von „flügge“ stelle ich Ihnen auf Anfrage auch gern in meinem aktuellen Media Kit zur Verfügung.

Sind Sie interessiert, mit mir zu arbeiten? Haben Sie andere Vorschläge für eine Kooperation? Dann freue ich mich, wenn Sie mir eine E-Mail schreiben an susanne(at)fluegge-blog(punkt)de oder dieses Kontaktformular verwenden:

 

Willkommen auf flügge!

Hi! Ich bin Susanne. Journalistin und Reisende. Mit meinem Blog will ich dich inspirieren, ebenfalls deine Sachen zu packen und flügge zu werden – auch allein. Warum? Hier erfährst du mehr. (Foto: © André Schade)

Flügge bei Facebook

Flügge bei Facebook

Flügge im Netz

flügge per E-Mail

E-Mail-Adresse eintragen, klicken, mitreisen.

Foto der Woche

Korbschlittenfahrer in Funchal, Madeira. Das Foto entstand bei einer Pressereise. Mit einem Klick aufs Bild findest Du mich bei Instagram.

Flügge ist auch hier:

Flügge für Flüchtlinge

Cover - "Willkommen! Blogger schreiben für Flüchtlinge", ISBN

Im Handel: „Willkommen! Blogger schreiben für Flüchtlinge“ versammelt 54 Online-Beiträge, auch ein Text dieses Blogs ist dabei (Klick aufs Bild). Einnahmen werden der Flüchtlingshilfe gespendet.