Suchst Du etwas?

Unter Bud­dhas Baum

Autorin
Buddhismus in Indien: Besucher unter dem Bodhi Tree in Bodghaya, unter dem Buddha Erleuchtung erlangte

 

Offen­le­gung
Dieser Bei­trag ent­stand nach einer kos­ten­losen Pres­se­reise ohne inhalt­liche Vor­gaben durch den Ver­an­stalter.

Auf den Spuren des Bud­dhismus in Indien: Vor mehr als 2500 Jahren wurde die viert­größte Welt­re­li­gion im Norden des Landes geboren. Dort erzählen bud­dhis­ti­sche Pil­ger­stätten bis heute von ihrer Ent­ste­hung. Ich habe drei dieser hei­ligen Orte besucht. Wei­ter­lesen …

Was mir von Indien bleibt

Autorin
Indien: Kuh und Mann in Varanasi

 

Offen­le­gung
Dieser Bei­trag ent­stand nach einer kos­ten­losen Pres­se­reise ohne inhalt­liche Vor­gaben durch den Ver­an­stalter.

Von jeder Reise kehren wir voller Bilder und Ein­drücke zurück. Inter­es­sant ist, welche uns als erste ein­fallen, wenn wir zu Hause von der Zeit an jenem anderen Ort erzählen. Bei Indien kommen mir zuerst die fol­genden in den Sinn. Wei­ter­lesen …

Vara­nasi: Wo die Worte fehlen

Autorin
Varanasi am Ganges, Indien: Auf dem Boot vorm Manikarnika Ghat

 

Offen­le­gung
Dieser Bei­trag ent­stand nach einer kos­ten­losen Pres­se­reise ohne inhalt­liche Vor­gaben durch den Ver­an­stalter.

Es gibt Orte, die einen sprachlos machen. Vara­nasi in Indien ist so einer. Am Manikar­nika Ghat, einer der Treppen zum Ufer des Ganges, werden täg­lich bis zu 200 Lei­chen öffent­lich ver­brannt. Wei­ter­lesen …

Ham­burg­müde im Wend­land

Autorin
Kenners Landlust Hotel im Wendland

 

Offen­le­gung
Dieser Bei­trag ent­stand nach einer Ein­la­dung, ohne Vor­gaben durch das Hotel.

Zu viel Lärm, zu viele Menschen, zu viel Hektik: Wenn die Groß­stadt nervt, muss man raus aufs Land. Mich führte ein Zufall dorthin: eine Ein­la­dung in ein Hotel im Wend­land. Ich bin ihr gefolgt – und in Bul­lerbü gelandet. Wei­ter­lesen …

Im Regen tanzen

Autorin
Kinder mit Lärmschutz-Kopfhörern beim „A Summer's Tale“-Festival in der Lüneburger Heide

(Foto: Chris­toph Eisen­menger)

Offen­le­gung
Dieser Bei­trag ent­stand nach einer Ein­la­dung zum Fes­tival. Eigen­fi­nan­zierte Anreise, keine Vor­gaben durch den Ver­an­stalter.

Aus­ge­rechnet im (gefühlt) schlech­testen und ver­reg­netsten Sommer aller Zeiten bin ich zu einem Fes­tival in der Lüne­burger Heide auf­ge­bro­chen. Beim „A Summer’s Tale“ war­teten bit­ter­kalte Nächte auf mich. Aber auch: Abwechs­lung, leckeres Essen, tolle Kon­zerte und eine Erkenntnis. Wei­ter­lesen …

Will­kommen auf Flügge!

Hi, ich bin Susanne, Journalistin und Reisende. Ich liebe Geschichten vom Reisen und Auswandern (auch allein!). Mehr über mich erfährst Du hier. (Foto: © André Schade)

Flügge im Netz

Check Our FeedVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On InstagramVisit Us On Youtube

Flügge per Mail folgen

Mit einem Abo stimmst Du der Speicherung Deiner Daten zu. (Siehe Datenschutzerklärung.)

Foto der Woche

Estlands höchster Leuchtturm auf der Pakri-Halbinsel, nahe der Stadt Paldiski

Flügge auf Reisedepeschen.de

Autorenseite Reisedepeschen